Waldkinder

Geschrieben von Sandra Leist

Wir Kita-Kinder gehen einmal die Woche in den Wald. Wir haben uns ein eigenes „Waldsofa“ gebaut.
Das war schon ganz schön schwierig, aber wir haben es gut hinbekommen.

Das Sofa nutzen wir für "geheime Gespräche",  malen, basteln - natürlich mit Material aus dem Wald
- quatsch machen und auch zum Chillen. Also unser Sofa bietet uns alles was wir so brauchen.

Wir freuen uns jede Woche wieder, wenn unser Sofa noch komplett ist.

Mit der Markierung am Baum können wir unser "Revier" sehen - wenn wir dieses gut kennen,
entfernen die Erzieherinnen die Bänder.